Wählen Sie einen benutzerdefinierten Lithium-Ionen-Akku für Ihren Golfwagen - Machen Sie keine Kompromisse bei Ihrem Spiel

Wählen Sie einen benutzerdefinierten Lithium-Ionen-Akku für Ihren Golfwagen - Machen Sie keine Kompromisse bei Ihrem Spiel

Wählen Sie einen benutzerdefinierten Lithium-Ionen-Akku für Ihren Golfwagen - Machen Sie keine Kompromisse bei Ihrem Spiel
Die meisten Golfspieler sind vielbeschäftigte Führungskräfte, die sich einmal in der Woche nach einem stressigen Golfspiel sehnen. In einer Zeit, in der Sie auf Ihr Spiel eingestellt sind, kann es gelinde gesagt ärgerlich sein, dass der Akku Sie aufgibt, sich weigert, zu beschleunigen oder bei einer Steigung langsamer zu werden. Es wäre daher nicht übertrieben zu sagen, dass für ein optimales Golferlebnis ein Golfwagen mit einem Super-Golfwagen-Akku unerlässlich ist.

Wie jeder Golfexperte Ihnen sagen wird, wenn es eine Batterie gibt, die zu Ihrer Rechnung passt, muss es die neueste sein 36V Lithium-Golfwagen-Batterie oder der 48v 20ah Lithium-Ionen-Akku, der gegenüber allen Blei-Säure-Akkus einen klaren Vorteil hat. Einige Traditionalisten würden vielleicht sagen, dass der Preisfaktor von Blei-Säure-Batterien sie immer noch zu einer besseren Wahl gegenüber den Lithium-Ionen-Pendants macht. Aber wenn man genau hinschaut, trifft dieses Argument nicht zu. Lassen Sie uns Ihnen sagen, warum.

Benutzerdefinierter Lithium-Ionen-Akku 28

Benutzerdefinierter Lithium-Ionen-Akku 28

Geringere Ladezeit
Um eine gute Geschwindigkeit auf jedem Golfgelände beizubehalten, muss Ihr Golfwagen eine konstante Leistung beibehalten. Wie Sie vielleicht schon erlebt haben mit Blei-Säure-Batterien, Golfwagen werden langsamer, wenn die Leistung nachlässt. Um es maximal aufzuladen, benötigen Sie mindestens 8 bis 10 Stunden. Aber mit einem Lithium-Ionen-Akku gibt es solche Probleme nicht. Selbst wenn die Ladung zu Ende ist, hat dies keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit oder Leistung Ihres Einkaufswagens. Außerdem benötigen Sie maximal 100 bis 2 Stunden, um es wieder auf 3% aufzuladen. Wenn Sie es besonders eilig haben, ist Ihr Cart in nur einer Stunde zu gut 80 % aufgeladen!

Die Lebensdauer der Batterie
Eine durchschnittliche Blei-Säure-Batterie hält bis zu 500 bis 1000 Zyklen. EIN Litium-Ionen-Batterie hält dagegen deutlich länger bis zu 2000 Zyklen. Dies liegt daran, dass die neuesten Lithium-Ionen-Batterien mit einem Batteriemanagementsystem (BMS) ausgestattet sind, das für eine optimale Leistung sorgt.

keine Wartung
Eines der wichtigsten Dinge, bei denen ein Golfwagenbesitzer bei Blei-Säure-Batterien immer vorsichtig sein muss, ist das Verschütten von Chemikalien und das Auslaufen von Säure. Diese können nicht nur Ihr Fahrzeug beschädigen, sondern auch extrem gefährlich und gesundheitsschädlich sein. Bei Lithium-Ionen-Akkus gibt es keinen solchen Wartungsaufwand, da sie vollständig versiegelt bleiben. Alles, was Sie tun müssen, ist es aufzuladen, und es ist bereit für eine Runde.

Benutzerdefinierter Lithium-Ionen-Akku 13

Benutzerdefinierter Lithium-Ionen-Akku 13

Wenn Sie sich also für eine Lithium-Ionen-Batterie anstelle einer Blei-Säure-Batterie entscheiden, sparen Sie Energiekosten, Wartungskosten und mögliche Reparaturkosten. Darüber hinaus sparen Sie mit brandneuen Lithium-Ionen-Batterien in Golfwagen, die problemlos ein Jahrzehnt halten, auch die Austauschkosten. Wer also über den Preisfaktor von Lithium-Ionen-Akkus streitet, liegt mit seiner Behauptung auf Dauer nicht falsch a Lithium-Ionen-Golfwagen-Akku erweist sich als ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zu seinem Bleisäure-Pendant.

Teilen Sie diesen Beitrag


en English
X