Warum Boote auf die neue wasserdichte 48-V-200-Ah-Lithium-Ionen-Deep-Cycle-Batterie Marine umstellen

Warum Boote auf die neue wasserdichte 48-V-200-Ah-Lithium-Ionen-Deep-Cycle-Batterie Marine umstellen

Warum Boote auf die neue wasserdichte 48-V-200-Ah-Lithium-Ionen-Deep-Cycle-Batterie Marine umstellen
Immer mehr Bootsbesitzer verwenden Lithium-Schiffsbatterien für den Antrieb ihrer Boote. Man kann mit Sicherheit sagen, dass dies aus guten Gründen zum neuesten Trend geworden ist. Eine genauere Untersuchung der Lithium-Schiffsbatterie wird uns definitiv ein klareres Bild davon vermitteln, warum die Leute den Wechsel vornehmen. Dieser Artikel befasst sich mit den neuesten häufig gestellten Fragen zum neuen 48V Lithium-Ionen-Akku Marine. Ich glaube, dass Sie nach dem Lesen dieses Artikels in einer besseren Position wären, um über die Batterie zu entscheiden. Beginnen wir mit der allerersten beliebten Online-Frage;

Benutzerdefinierter Lithium-Ionen-Akku 22

Benutzerdefinierter Lithium-Ionen-Akku 22

Warum entscheiden sich Bootsbesitzer für diese Batterie?
Die 48V-Lithium-Marinebatterien sind in keiner Weise mit Blei-Säure-Batterien zu vergleichen. Das liegt daran, dass sie sich als effizienter und leichter erwiesen haben und eine Leistungskapazität liefern können, die mehr als achtmal so hoch ist wie die von Blei-Säure-Batterien. Wenn Sie diese Eigenschaften zusammenfassen, werden Lithium-Ionen-Batterien zu einer zuverlässigeren Option für Bootsanwendungen.

Gewichts- und Größenreduzierung
Boote sind normalerweise mit Gewichtsbeschränkungen ausgelegt. Das bedeutet, dass das Gewicht auf einem Boot sehr wichtig ist. Die Leistung eines Bootes steht in indirektem Zusammenhang mit seinem Gewicht. Je leichter das Gewicht, desto besser die Leistung.
Lithium-Batterien sind nicht so schwer wie ihre Blei-Säure-Pendants, selbst wenn sie die gleichen Nennleistungen haben. Sie sind nur 50 % so schwer wie Blei-Säure-Batterien. Beispielsweise kann eine 100-ah-Blei-Säure-Batterie bis zu 60 Pfund oder 80 Pfund wiegen. Das tatsächliche Gewicht hängt vom Modell der Batterie ab.

Höhere Lade-Entlade-Zyklen
Für Boote spezialisierte Blei-Säure-Batterien haben normalerweise Lade-Entlade-Zyklen zwischen 500 und 1000. Wenn Sie sie andererseits mit einer Lithium-Batterie vergleichen, liegen ihre Lade-Entlade-Zyklen zwischen 3000 und 3500.
Das ist noch nicht alles, die Lebensdauer einer Blei-Säure-Batterie wird weitgehend davon bestimmt, wie viel Wartung die Batterie erhält. Im Gegensatz dazu müssen Sie bei Lithium-Ionen-Batterien keinerlei Wartung durchführen, bevor sie lange halten und optimal funktionieren.

Mehr Stromspeicher
Eine Blei-Säure-Batterie unter 50 % entladen zu lassen, ist nur ein Vorwand, um die Batterie zu beschädigen und ihre Lebensdauer zu verkürzen. Alternativ können die meisten Lithiumbatterien bis zu achtzig Prozent entladen, und es passiert nichts. Tatsächlich ist der neue 48V Lithium-Ionen-Batterie Marine kann sich bis zu 100 % entladen und die Batterielebensdauer ist in Ordnung, ohne dass die Batterie beschädigt wird.
Anscheinend haben Lithium-Schiffsbatterien mehr Speicher. Dies ist einer der vielen Vorteile gegenüber anderen Batterien.

billigere
Wenn Sie eine Lithium-Ionen-Schiffsbatterie kaufen, scheint die Vorauszahlung normalerweise teurer zu sein. Das liegt daran, dass die Kosten erheblich höher sind als die einer Blei-Säure-Batterie. aber im eigentlichen Sinne sind sie billiger als Blei-Säure-Batterien.
Wussten Sie, dass eine Lithium-Schiffsbatterie bis zu fünfmal so lange halten kann wie eine Blei-Säure-Batterie? Das heißt, Sie hätten statt eines Lithium-Ionen-Akkus 5 Blei-Säure-Akkus gekauft.
Daher gelten Lithium-Ionen-Batterien aufgrund ihrer längeren Lebensdauer sowie der erhöhten Effizienz als billiger. Schließlich wäre die Anzahl der benötigten Lithium-Batterien halb so groß wie die Anzahl der Blei-Säure-Batterien, die Sie verwenden. Nach der Zusammenfassung all dieser Eigenschaften wird deutlich, dass Lithium-Batterien nicht teurer sind, obwohl sie eine höhere Vorauszahlung erfordern.

Ist der Wechsel zu 48-V-Lithium-Ionen-Batterien für Marinefahrzeuge einfach?
Viele Leute waren skeptisch gegenüber der Umstellung von Blei-Säure-Batterien auf Lithium-Ionen-Schiffsbatterien für ihre Boote. Während einige von der Leistungsfähigkeit von Lithium-Batterien nicht ganz überzeugt sind, gehen andere davon aus, dass sie etwas Besonderes an ihren Booten tun müssen, bevor sie sie verwenden können.
Lithium-Ionen-Batterien sind mit dem Konzept der Drop-in-Platzierung konzipiert. Mit anderen Worten, Sie können sie dort hineinschieben, wo eine Blei-Säure-Batterie bleibt. Sie können bequem in Ihrem Batterietank sitzen. Allerdings müssen Sie möglicherweise ein oder zwei Zubehörteile kaufen, damit es mit Ihrem Boot funktioniert.
Je nachdem, was Sie erreichen möchten, müssen Sie möglicherweise Ihr Batterieladegerät und Ihren Wechselrichter auf etwas Höheres umstellen, damit die Batterie optimal funktioniert. Auch darauf ist hinzuweisen Lithium-Marine-Batterien sind nicht dafür ausgelegt, dem Benutzer zu signalisieren, wenn der Akku bald leer wird. In diesem Licht müssen Sie möglicherweise einen Lademonitor in die Liste des Zubehörs aufnehmen, das Sie kaufen müssen.
Diese Änderungen sind nicht zu kompliziert zu implementieren. Es ist etwas, was ein durchschnittlicher Joe erreichen kann. Sie müssen jedoch vorsichtig sein, wenn Sie eine Gleichstromquelle anschließen, einschließlich einer Lithium-Ionen-Bootsbatterie. Falsche Anschlüsse können die Batterie und die Last, die Sie mit Strom versorgen möchten, beschädigen. Wenden Sie sich daher bitte an einen Fachmann, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie den Wechsel selbst vornehmen können.

Wie lange hält der 48-V-Lithium-Ionen-Akku Marine?
Die meisten Lithium-Schiffsbatterien haben eine Lebensdauer von über 3000 oder 3500 Lade-Entlade-Zyklen. Das ist viel Zeit, wenn man es in Jahre umrechnen will. Das entspricht fast einem Minimum von zehn Jahren. Es kann sogar länger sein.

Sind sie auf Booten sicher?
Der 48V Lithium-Ionen-Akku Marine dient nicht nur als praktische Lösung für eine längere Stromversorgung, er ist auch äußerst sicher in der Verwendung auf Booten. Die Batterien werden normalerweise versiegelt geliefert, sodass sie nicht durch Wasserspritzer oder Feuchtigkeit beeinträchtigt werden.
Sie sind außerdem mit einem internen BMS ausgestattet, das die Batterie abschalten kann, wenn sie in einer nicht sicheren Umgebung verwendet wird.

Fazit
Diese Diskussion kann ewig dauern, denn es wird kein Ende nehmen, wie gut Lithium-Ionen-Akkus im Vergleich zu Blei-Säure-Akkus sind. Die Vorteile sind zahlreich. Zum Glück konnten wir die meisten von ihnen ansprechen, als wir die am häufigsten gestellten Fragen zur 48-V-Lithium-Ionen-Batterie Marine beantworteten. Weitere Informationen zu den neuen wasserdichten 48-V-200-Ah-Batterien Lithium-Ionen-Tiefzyklusbatterie Marine,Sie können JB Battery China besuchen unter https://www.jbbatterychina.com/liftpo4-marine-and-e-boat-batteries.html for more info

Teilen Sie diesen Beitrag


en English
X